Trends kommen und gehen / was ist Euer Trend 2014

Nicht nur in der Mode ändern sich Trends, auch bei unseren geliebten Tattoos können wir jedes Jahr andere Trends beobachten. Der ein oder andere, bereut sein spontan gestochenes, und lässt es covern.

tattootrends-tattoorial-007Tätowierungen sind angesagter denn je. Wir haben euch ein paar Tattoo-Motive zusammengestellt, falls ihr auch Lust bekommt euren Körper zu verzieren. Außerdem gibt es noch lecker Anschauungsmaterial – Lady Gaga und Co. zeigen, wie sexy Tattoos sein können. Wer auf der Suche nach passenden Tattoo Motiven ist, wird unweigerlich auf Oldschool Tattoo Motive stoßen. Ob Motive aus der Seefahrt, Rosen oder Tigerköpfe: Oldschool-Motive bieten eine große Auswahl. Der britische Tattoo Artist Lewis Parkin ist Spezialist für Oldschool-Motive und hat zum Beispiel auch diese Vorlage eines Mädchens entworfen.

tattootrends-tattoorial-004Blumen sind ein traditionelles Tattoo-Motiv, das sich nicht nur Frauen stechen lassen. Dabei haben die Blumen jeweils unterschiedliche Bedeutungen. Rosen stehen beispielsweise für Liebe, Lilien symbolisieren Ehrlichkeit, Treue und Weisheit. Lotus steht für Reinheit und Vollkommenheit. Der britische Tattoo-Künstler Lewis Parkin hat bei seinem Tattoo Motiv Rosen mit dem Gesicht eines Mädchens verbunden.

tattootrends-tattoorial-002Ein Anker Tattoo ist keine Modeerscheinung, sondern ein traditionelles Tattoo-Motiv, das immer wieder neu interpretiert wird. Ob ein reduziertes Anker-Motiv, mit eingebundenem Herz oder verziert mit anderen Symbolen: Anker Tattoos sind beliebt, aber trotzdem individuell zu gestalten. Der Anker steht als Tattoo-Motiv für Hoffnung und die ewig währende Liebe.

tattootrends-tattoorial-005“I love you” hat sich Khloe Kardashian, die Schwester von Kim Kardashian, auf ihr Handgelenk tätowieren lassen. Doch das Tattoo bedeutet weitaus mehr als “Ich liebe dich”: Khloe Kardashian ließ sich die Handschrift ihres verstorbenen Vaters tätowieren. Die letzten drei Worte aus einem Brief an Khloe zieren seit 2008 ihr Handgelenk.

tattootrends-tattoorial-003Wow! Autsch! Crazy! Biomechanik Tattoos sind definitiv ein Hingucker. Bei diesem Stil stehen ein 3D-Effekt und optische Illusionen im Vordergrund. Biomechanik Tattoos sollen den Anschein haben, als sei die Haut aufgerissen und der Blick auf das freigegeben, was sich unter der Haut befindet. Wie der Name schon sagt dreht sich hier alles um Mechanik. Organe und das menschliche Skelett werden durch mechanische Instrumente ersetzt – eine Tätowierkunst, die nicht jeder Tätowierer drauf hat. Eine Koriphäe auf diesem Gebiet ist der aus Venezuela stammende Tätowierer Yomic Moreno.

tattootrends-tattoorial-001tattootrends-tattoorial-006Adam Levine ist tätowiert Lady Gaga tut es auch. Maroon 5-Frontmann Adam Levine hat nicht nur beide Arme tätowiert, direkt unter seiner Brust prangt ein ziemlich großer Adler. Mother Monster-Lady Gaga überrascht uns mit ihrem Tattoo. Die Sängerin trägt ein Zitat des deutschen Dichters Rainer Maria Rilke auf ihrem Innenarm. “Prüfen Sie, ob er in der tiefsten Stelle Ihres Herzens seine Wurzeln ausstreckt, gestehen Sie sich ein, ob Sie sterben müßten, wenn es Ihnen versagt würde zu schreiben.
quelle: Jolie.de
Was sind Deine Trends 2014, welche Tattoos hast Du 2014 auf der Agenda und wo lässt Du Deinen Körper individualisieren ?  

 

vom 1. Februar 2014 unter News, Pix

Response (1)

  1. Mary
    1. Februar 2014 at 12:16 · Antworten

    Für mich aufjedenfall wieder Oldshool Motive. Ich habe mir erst letzte Woche einen Anker mit Herz Stechen lassen. Trends hin oder her. Tattoos sind fürs Leben und sollten gut überlegt sein. LG Mary

was sagst Du dazu ?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top